Neuigkeiten rudn ums Recht:

Numerus Clausus in den medizinischen Studiengängen

Das Bundesverfassungsgericht hat gestern (am 04.10.2017) eine ausführliche mündliche Verhandlung zum Thema Numerus Clausus in den medizinischen Studiengängen durchgeführt. Es waren zahlreiche Vertreter der Wissenschaftsverwaltung anwesend – auch einige Mitglieder der Vereinigung der Rechtsanwälte gegen Numerus Clausus (diese als Zuschauer).

Soweit bereits jetzt erkennbar, hat das Gericht das Auswahlverfahren der Hochschulen (AdH) sowie die Wartezeitregelung (in der Medizin derzeit 15 Wartesemester) in Frage gestellt. Es ist nicht zu erwarten, dass der Numerus Clausus komplett gekippt wird. Eine wesentliche Änderung in den Auswahlverfahren wird das Gericht aber sicherlich fordern. Mit der Entscheidung ist erst in einigen Wochen zu rechnen. Hier gibt es dann weitere Informationen.